Contextuelle Philosophie Leben ist eine Folge von Intention

Das Universum ist für Dich; alles geschieht mit einer förderlichen Absicht. Schwierigkeiten & Probleme sind Entwicklungsmöglichkeiten.
Es gibt keine Misserfolge oder Fehler, sondern nur Ereignisse & Ergebnisse.
Ergebnisse & Ereignisse sind materialisierte Absicht.

‘Wahr’ ist das, Was Ist, nicht die Interpretation darüber.
Meinungen, Bewertungen & Urteile sind Interpretationen über das, Was Ist.
Es gibt kein richtig & falsch, sondern nur das, was funktioniert & was nicht.
Wertungs- & urteilsfrei zu sein birgt das größte Potenzial an Erfolg & Erfüllung.

Menschen können jederzeit zwischen zwei SeinsZuständen wählen:
Mangel, Angst & Misstrauen - oder - Fülle, Liebe & Vertrauen.
Jeder Mensch wählt das, was er zum jeweiligen Zeitpunkt für das Beste hält.
Jede Wahl ist achtenswert.

Jeder hat ein Anrecht auf Glück & jeder hat ein Anrecht auf Leid.
Glücklich Sein ist eine Folge des Zulassens & Wählens, Was Ist.
Menschen sind lieber im Recht & unglücklich, als im Unrecht & glücklich.
Im Recht sein wollen & glücklich sein schließen sich aus.

Jeder Mensch lebt positioniert auf wandelbaren Standpunkten.
Auf alten Standpunkten gibt es keine neuen Ergebnisse.
Ein Mensch wechselt seinen Standpunkt, wenn dessen Funktion erfüllt ist.
Menschen tun nichts umsonst, sondern alles mit einer Absicht für einen Zweck.

Sieger brauchen Verlierer, Gewinner erzeugen Gewinner.
Jeder Mensch ist vollständig & in der Lage, seine Ziele zu verwirklichen.
Erfolg ist eine Folge von Zustimmung, Erfüllung ist eine Funktion des Seins.
Erfolg & Erfüllung sind der stärkste Selbstausdruck.

Das Leben ist kein Wettkampf, sondern Spiel & Tanz.
Alle Erfahrungen sind Möglichkeiten, die Bewusstheit zu steigern.
Das Leben ist für alle einfach, aber nicht für jeden leicht.
Das Leben hat nur den Sinn, den man ihm zuschreibt.

Vorne ist immer Platz.

© Stephan & Maria Craemer