ContextuelleAufstellungen

EntstrickungsAufstellung nach Craemer

In einer Contextuellen EntstrickungsAufstellung werden sämtliche mental-emotionalen Verstrickungen aus der Vergangenheit wie Schuld, Angst, Verweigerung, Verachtung, etc. sichtbar veranschaulicht, die bei der Verwirklichung von Zielen hinderlich sind. Das Auflösen dieser Verstrickungen ist ein mental-emotionaler Prozess und hat Auswirkungen auf Ihr gesamtes Leben.

Wer in negativen Gefühlen verstrickt ist, kann im wahrsten Sinne nicht losgehen, um seine Absichten und Ziele zu verwirklichen. Nur wer versöhnt mit seiner Vergangenheit ist, kann in Liebe mit allen ihm wichtigen Menschen verbunden sein und begeistert in die Zukunft gehen. 

Häufig zeigen sich diese Verstrickungen nicht auf einer bewussten Ebene, sondern lassen sich an rückläufigen Ergebnissen, viel Stress oder negativen Gefühlen ablesen. Wenn die mental-emotionalen Verstrickungen aufgelöst wurden, findet eine Neuausrichtung statt. Diese wird nach einer Generationsmatrix aufgestellt und ermöglicht, dass die jeweiligen Generationen sich von hinten ermächtigen und nach vorn Raum geben.

Contextuelle EntstrickungsAufstellungen finden zum einen im KommunikationsTraining und der Contextuellen CoachingAusbildung Stufe I statt und können zum anderen exklusiv bei zertifizierten EntstrickungsTrainern der CoachingAcademie gebucht werden.

 

Coachingacademie_ContextuelleAcademie_Ermächtigungsaufstellung ErmächtigungsAufstellung nach Craemer

Du willst ein bestimmtes Ziel oder Projekt verwirklichen und stößt dabei immer wieder an Grenzen? In einer ErmächtigungsAufstellung findest Du heraus, womit Du bisher auf der Contextebene verunmöglicht hast, dieses Ziel oder Projekt zu erreichen. Die Auflösung der Grenzen auf der Contextebene ermöglicht Dir beschwingt die gewünschten Ergebnisse auf der Inhaltsebene zu produzieren.




 

OrganisationsAufstellung nach Craemer

Mit einer Contextuellen Organisationsaufstellung hast Du die Möglichkeit, Dein Unternehmen, Dein Team oder Deine Abteilung als Steuerungskraft neu auszurichten. In räumlicher Darstellung werden verborgene Ressourcen und Konfliktherde deutlich gemacht.

Berufliche Beziehungszusammenhänge werden durchschaut, Situationen transparent gemacht, Motive und Absichten aufgedeckt, Blockaden bei Projekten erkannt und aufgelöst, um so vom Führen zum Steuern zu gelangen.